DIY
Kommentare 2

Magisch oder leave a little magic

Es gibt Dinge im Leben die verzaubern mich. Und ganz besonders sind es Veilchen. Dieser betörende Duft, diese Farbe, diese zarten Blüten!

Ich liebe diese schönen Blumen und dieses Jahr waren sie zu Hunderten in unserem Garten. Überall. Deshalb habe ich sie mir „eingefangen“ fürs ganze Jahr.
Die Blüten abpflücken, kräftig dran schnuppern und vorsichtig wachsen.
Die Blüten in ein großes verschließbares Gefäß füllen

Die Blüten in ein großes verschließbares Gefäß füllen

Veilchen
Danach wird ein Zuckersirup gemacht. 500 ml Wasser
500 ml Zucker
ein paar Scheiben Limette oder Zitrone
Erwärmen bis es eine klare zähe Flüssigkeit ist.
Und es zu den Blüten in das Gefäß Fülle .
Veilchen

2-3 Tage stehen lassen und immer wieder mal kräftig durchschütteln. Nach einiger Zeit geben die Blüten die Farbe etwas ab und es färbt sich wunderschön rosa.

VeilchenDann Küchenkrepp in ein Sieb legen um Schwebeteilchen herauszufiltern und den Sirup durchseihen.

 

Veilchensirup

Dann einfach ein schöne Flaschen füllen und genießen.

Kann man super in Mineralwasser, Sekt oder fürs selbstgemachte Wassereis verwenden.
Veilchensirup VeilchensirupEinfach magisch!

 

 

Kategorie: DIY

2 Kommentare

  1. Yippieh … ich habe seit heute morgen so eine wunderbare Flasche zuhause stehen! Danke, liebe Grit – ich bin total gespannt auf den Genuss. Auf bald!
    herzlichst Katrin / soulsister meets friends

  2. Das ist Magie Pur – Zucker ist auch toll ….. bringe ich mir immre aus Frankreich mit ☺ und der Sirup ist nicht nur eine Augenweide sondern Glück Pur.

    ♥ lass dich drücken,

    Manu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.