Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Ode an den Claus

Es gibt Märkte und es gibt DEN EINEN MARKT!

Was für ein wirklich geniales Wochenende – wir waren auf dem Claus- Markt der schönen Dinge. Nein, kein Weihnachtsmarkt! Das ist der Markt für extrem ausgefallene Dinge.

Dieser Markt hat sich bei uns in Mönchengladbach sowas von etabliert und ist inzwischen in ganz Deutschland bekannt. Die Aussteller kommen von überall her. Nun soll noch mal jemand sagen, Mönchengladbach ist eine komische und hinterwäldlerische Stadt. Die Kreativen aus der Stadt haben alle eines Besseren belehrt.

Für mich ist es jedes Mal unglaublich spannend, ob ich genommen werde. Ich bewerbe mich für jeden Greta und jeden Claus Markt und es ist wie Weihnachten und Geburtstag zusammen, wenn ich die Mail mit der Zusage bekomme! Es ist unglaublich, wie zwei tolle Frauen, diesen Markt jedesmal gestemmt bekommen  und bei jedem Markt übertreffen sich Myriam Topel und Nicole Schlürensauer nochmal. Man kann sich nicht vorstellen, was die Zwei jedesmal für eine Arbeit haben und mit wie viel Hingabe sie es leben!
Dafür möchte ich mich von Herzen bedanken! Ihr seid großartig!!!

Auch die Wahl der Standnachbarn ist hier nicht zufällig. Es wird ausgesucht wer zu wem passt und ich muss sagen, was für eine lustige Meute dieses Jahr. Neben mit stand Elisa von Liesken und Heidi von verflixxt und zugenäht gegenüber. Da wurde der ein oder andere Sekt gerne vernichtet und herzlich gelacht.

Damit Ihr wisst was ich meine, habe ich Euch zwei kleine Filme aus Fotos zusammengestellt und dies ist wirklich nur ein kleiner Teil von dem Markt. Viel Spaß beim anschauen.

Hier findet Ihr noch mehr Eindrücke: Claus

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.